„Mit den für unser Unternehmen erstellten Vertragsmustern im Komplettpaket mit der VOB/B-Schulung sind unsere Projektleiter in der Lage jedes Projekt risikolos zu steuern.“

„Mit den für unser Unternehmen erstellten Vertragsmustern im Komplettpaket mit der VOB/B-Schulung sind unsere Projektleiter in der Lage jedes Projekt risikolos zu steuern.“

Bauleiterseminare

Bauleiter Seminare

Eine erfolgreiche Bauprojektabwicklung erfordert nicht nur die entsprechenden technischen und handwerklichen Fähigkeiten. Im gleichen Maße müssen die Baubeteiligten die einschlägigen rechtlichen und kaufmännischen Kenntnisse besitzen. Unkenntnisse und Fehler im Umgang mit Regelungen und/oder zwingenden Formalien der VOB, des BGB, der HOAI oder anderen Normen führen bei allen Beteiligten zu weit reichenden wirtschaftlichen und rechtlichen Nachteilen.

praxisorientierte Schulungen 

Seit 1995 führen wir baurechtliche Praktiker-Seminare für die Baubeteiligten durch.

Die Seminare wenden sich insbesondere an Bauleiter sowohl des Auftraggebers als auch des Auftragnehmers, an die mit der Projektabwicklung von Bauverträgen befassten Kaufleute des Auftraggebers und des Auftragnehmers.

Weiterhin  bieten wir Vergabeseminare für Bieter, das Seminar Baukaufrecht für die Einkäufer von Baumaterial in Baufirmen, das Seminar über die wirksame Gestaltung von Bauverträgen sowie Baurecht für WEG-Verwalter nach der Übernahme einer Erstverwaltung an.

Die genauen Inhalte unserer erprobten Seminare sowie die Schulungsmethode, die Kosten und Referenzen können Sie unseren Seminarangebot unter

www.baurecht-seminare.de

im Detail entnehmen.

Unsere Seminare berücksichtigen bereits sämtliche Änderungen des Neuen Bauvertragsrechts, welches ab Januar 2018 gilt.

 

Einige Beispiele:

 

  • Eine fiktive Abnahme nach § 640 Abs. 2 BGB ist nun möglich, wenn der Auftraggeber sich nicht fristgerecht meldet.
  • Erleichterte Bedingungen für Abschlagsrechnungen des Auftragnehmers.
  • Ganz neu auch die Möglichkeit von Teilkündigungen.
  • Wann tritt nach dem neuen Gesetz die Beweislastumkehr ein?

Der Referent

Der Referent Rechtsanwalt Thorsten Jung arbeitet auf dem Gebiet des Privaten Baurechts, Architekten- und Ingenieurrechts. Seit seiner betrieblichen Ausbildung im Jahre 1986 ist er in Betrieben und für Betriebe der Baubranche tätig.

Praktikerseminare für Betriebe, insbesondere Baubetriebe, hält er seit 1995 ab. Seine praktische Erfahrung hat er durch seine langjährige Tätigkeit im Projektmanagement eines Baubetriebes erlangt. Die Seminare stehen vor diesem Hintergrund ganz bewusst unter dem Motto „Von Praktikern für Praktiker“.

News

20.07.2017

Die Beweisfrage "Weist das Dach Undichtigkeiten auf?" in einem selbständigen Beweisverfahren ist unzulässig!

Erforderlich ist zumindest die Nennung und Beschreibung der Schadstellen und aufgetretenen Schäden.

weiter

18.07.2017

Dem Auftragnehmer stehen im VOB-Bauvertrag Nachtragsbearbeitungskosten zu!

Nachtragsbearbeitungskosten sind nicht durch Gemeinkostenzuschläge der Auftragskalkulation oder durch allgemeine Geschäftskosten abgegolten und können in der Schlussrechnung als eigene Position ... 

weiter

14.07.2017

Schlüsseldienst öffnet Tür sekundenschnell mit Kunststoffkarte und verlangt dafür 391,50 € - nicht strafbar!

Ein Rentner sperrt sich aus und beauftragt in Panik den nächstbesten Schlüsselnotdienst. Der öffnet die Tür innerhalb kürzester Zeit mit einer Kunststoffkarte und berechnet dafür 391,50 €.

weiter
Weitere News